HARZSYMPHONIE
von Alf Zengerling

EINE MÄRCHEN-FILM PRODUKTION ALFONS ZENGERLING

HARZSYMPHONIE

Ein deutscher Heimatfilm von Alf Zengerling (s/w)

Alf Zengerling (Buch/Gesamtleitung/Schnitt)
Karl Blume (Musik)
Herbert Kebelmann, Geo Lemki (Kamera)

BESETZUNG

Ilse Petri
Wolfdietrich Sattler
Walter Friedrich
Karl Stegel
sowie die Volkstanzgruppen des Harzklubs

„Die herrlichen Bilder aus dem sagenumwobenen märchenhaft schönen Harz zeigt uns dieser Großkulturfilm. Wir erleben alle Naturschönheiten dieses Kleinods unserer deutschen Heimat. Täler und Städtchen ziehen an uns vorüber und wir erfreuen uns an den Klängen der urwüchsigen Volksmusik. Wir erlernen in anschaulicher Weise altüberliefertes Brauchtum, Kunst und Gewerbe des Harzer Volkes kennen und erleben alle Schönheiten des Harzes in seinen vier Jahreszeiten. Ein lehrreicher, volksbildender Film.“
So beschreibt ein Original Filmplakat aus dem Jahr 1937 den Dokumentarheimatfilm von Alf Zengerling.
Die von uns gezeigte Version konnte auf Betreiben des Kultur- und Heimatvereins Benneckenstein e.V. 1997 als Kopie von dem 1937 von Alf Zengerling gedrehten 37 mm s/w – Tonfilm hergestellt werden. Dieser Film dient als historisches Zeitdokument für die wissenschaftliche Brauchtumsforschung und als Anleitung zur weiteren lebendigen Harzer Brauchtumspflege in den heutigen Gruppen.
Der Film ist aber auch besonders vor dem Hintergrund der Entstehungszeit zu betrachten. Die Filme der NS-Zeit müssen im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption gesehen werden. Dies kann nicht ohne den Hinweis darauf geschehen, dass die Produktion, Distribution und Rezeption von Filmen und anderen Kulturprodukten zu jeder Zeit und an jedem Ort durch die jeweiligen politischen, ökonomischen und kulturellen Rahmenbedingungen mitbestimmt und geformt werden.
Vielmehr unterlag die Filmproduktion während der nationalsozialistischen Diktatur einer zunehmend schärferen politischen Kontrolle bzw. wurde gezielt als Propagandainstrument benutzt.

In Zusammenarbeit mit dem Kultur-und Heimatverein Benneckenstein e.V.

8. August · 15:30–17:00
Raststätte
15. August · 15:30–17:00
Raststätte