NICOLAI TEGELER

Persönliche Daten

Nicolai Tegeler, geboren in Berlin, schloss 2003 seine Schauspielausbildung an der Schauspielschule “Fritz Kirchhoff” ab. Der vielseitig begabte Schauspieler weist eine beachtliche Vita in allen Genres auf: Theater, Film, Fernsehen und ebenso mit eigenen Produktionen.

Neben Engagements an Bühnen wie dem Maxim Gorki Theater in Berlin , dem Theater Magdeburg, den Stachelschweinen und dem Hansa Theater in Berlin, wirkte er in vielen Film und Fernseh-Produktionen mit, z.B. in “Der Tunnel”, “Alarm für Cobra 11″, “Praxis Bülowbogen” und dem Kinofilm “Drei Stern Rot” (Regie Olaf Kaiser). Tegeler stand bei Regisseuren wie Carmen Kurz, Patrick Winczewski, Rüdiger Nüchtern und Roland Suso vor der Kamera.

Am Theater arbeitete er u.a. mit den Regisseuren Stefan Huber, Dieter Hallervorden und Uwe Eric Laufenberg. Bis 2007 spielte er zwei Jahre lang Kabarett bei den “Stachelschweinen” in Berlin. Nicolai Tegeler produziert in eigener Regie Kurzfilme, Webserien ( www.colafilm.com ) und schreibt Drehbücher. Momentan spielt er immer wieder im BKA Theater in Berlin mit der Ades Zabel Company (www.bka-theater.de)

Beim THEATERNATUR2015 ist er in der Rolle des Bürger in Besuch der alten Dame zu erleben.