RAINER PHILIPPI

Persönliche Daten

Rainer Philippi besuchte die Westfälische Schauspielschule in Bochum. 1977 ging er ans Deutsche Schauspielhaus in Hamburg, 1979 holte ihn Jürgen Flimm nach Köln, mit dem er 1985 dann auch ans Thalia Theater Hamburg wechselte. Von 1989 bis 1999 war Philippi an der Berliner Schaubühne engagiert, von 1999 bis 2001 in Peter Steins „Faust“-Ensemble, von 2002 bis 2005 bei Claus Peymann am Berliner Ensemble. Von 2005 bis 2013 war er festes Ensemblemitglied im Schauspiel Stuttgart.
Er arbeitete unter anderem mit Luc Bondy, Andrea Breth, Jürgen Flimm, Jürgen Gosch, Klaus Michael Grüber, Claus Peymann, Peter Stein, Robert Wilson. Am Berliner Ensemble spielte er den Maximilian Moor in Schillers „Die Räuber“ in der Regie von Hasko Weber.
Außerdem ist er immer wieder in vielen Fernsehproduktionen zu sehen.
Beim THEATERNATUR2015 ist er in der Rolle des Alfred Ill in Besuch der alten Dame zu erleben.