TSCHICK
Nach dem Roman von Wolfgang Herrndorff

GASTSPIEL DES DEUTSCHEN NATIONALTHEATERS WEIMAR

TSCHICK

nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf
Bühnenfassung von Robert Koall
Ab 13 Jahren

Jakob Fedler (Regie)
Jürgen Lier (Ausstattung)
Bahadir Hamdemir (Video)
Annegret Bauer (Dramaturgie)

BESETZUNG

Bastian Heidenreich (Tschick)
Tobias Schormann (Maik)

Zwei Jungs, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, Sommerferien und ein geklauter Lada. So beginnt die berührende und komisch-lakonische Geschichte über zwei 14-jährige Außenseiter, die einfach losfahren und auf ihrer Reise durch die ostdeutsche Provinz zunächst die Fremde vor der Haustür und dann das Wesen wahrer Freundschaft entdecken.

Premiere: 13.09.2012 am Deutschen Nationaltheater Weimar
Länge: ca. 1h30

Aufführungsrechte bei Rowohlt Theater Verlag.

FÖRDERUNG

Die Veranstaltung wird ermöglicht durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ im Rahmen der Gastspielförderung Theater aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder.

08. August · 17:30–19:00
Waldbühne
15. August · 17:30–19:00
Waldbühne